Nicht registriert? Jetzt registrieren.

1. Mein Profil >2. Zusätzliche Informationen

Durch Absenden der Daten bestätigen Sie, dass Sie sich vertraut gemacht haben mit unserer Datenschutzerklärung.

Macro Alerts
Steigende Zinsen - was nun?
12 Aug 2015
Viktor Nossek , Director of Research


Im laufenden Jahr könnte es nun endlich zu Zinsanhebungen in den USA kommen. Das bietet die Gelegenheit zur Neubewertung von Portfolios und Anlageklassen sowie zur Auswertung ihrer Wertentwicklung während historischer Phasen steigender Zinsen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit kann zwar niemals Aufschluss über die zukünftige Performance geben, aber der historische Kontext ist wichtig für das Verständnis eines Phänomens, das wir seit rund 30 Jahren als längerfristigen Trend nicht mehr erlebt haben.

Anleihen vs. Aktien Die kritische Frage lautet in diesem Fall - und sie ist übrigens auch unter vielen anderen Marktbedingungen von Belang - Aktien oder Anleihen. Einerseits stellt die festgesetzte Höhe der Zinszahlungen für Anleihen bei steigenden Zinsen einen gewissen Nachteil dar. Andererseits gehen steigende Zinsen gewöhnlich mit einer steigenden Inflation einher, und Aktien haben in der Vergangenheit Dividenden ausgeschüttet, die über lange Zeiträume über dem Inflationsniveau liegen.[1]

Gesamtüberblick: Sofern steigende Zinsen zunehmende Wachstums- und Inflationserwartungen widerspiegeln, sind wir der Ansicht, dass Aktien Auftrieb erhalten und sich mittel- bis langfristig recht gut entwickeln können, auch wenn die Aktivität oder Passivität der US-Notenbank auf kurze Sicht eine gewisse Volatilität verursachen kann.

Differenzierte Unterscheidungen erforderlich

Aber auch in diesem Fall geht es nicht nur um die Wahl zwischen Aktien oder Anleihen im Allgemeinen, sondern sollte zwischen gewissen Aktien- und Anleihekategorien unterschieden werden. Innerhalb des Aktienbereichs werfen wir daher einen Blick auf drei Kategorien: Large Caps (S&P 500), Nebenwerte (Russell 2000 Index) und Aktien mit hohen Dividendenzahlungen (Dow Jones U.S. Select Dividend Index). Mit dieser Auswahl decken wir zwar nicht das gesamte Aktienspektrum ab, bieten jedoch einen interessanten Querschnitt durch einige bedeutende Aktienkategorien und zeigen auf, wie sich diese Kategorien in verschiedenen Perioden steigender Zinsen entwickelt haben. Im Fixed Income-Bereich untersuchten wir die Renditeunterschiede zwischen einer reinen Staatsanleihe  (Zinsrisiko, aber kein Kreditrisiko), einem High-Quality- und einem High Yield-Anleihenindex (geringeres Zinsrisiko, höheres Kreditrisiko). Im Aktienbereich nahmen wir dividendenzahlende Aktien unter die Lupe, davon ausgehend, dass in einem durch steigende Zinsen und Inflation geprägten Umfeld Aktien mit hohen Dividenden Gegenwind verspüren, während wachstumsorientierte Unternehmen möglicherweise besser positioniert sind, um ihre Dividenden zu steigern.

Wir untersuchten Zeiträume, in denen die 10-jährige US-Staatsanleihe mindestens 100 Basispunkte (Bp) zulegte, und kamen zu folgendem Ergebnis:

  • High-Quality-Anleihenindex und die US-Staatsanleihe verspürten Gegenwind:Sowohl die 10-jährige US-Staatsanleihe als auch der Barclays U.S. Aggregate Indexerzielten in Phasen steigender Zinsen eine negative Durchschnittsrendite.
  • Der High-Yield-Anleihenindex performte besser: Die Performance des BofA Merrill Lynch High Yield Index unterschied sich von derjenigen der zwei anderen Fixed Income-Varianten und erzielte in Perioden steigender Zinsen eine positive Durchschnittsrendite.  Er schnitt während dieser Perioden im Jahresdurchschnitt sogar besser als der Index aus Aktien mit hohen Dividendenzahlungen ab.
  • Aktien mit starker bis recht starker Performance: Der S&P 500 Index und der Russell 2000 Index performten in Phasen steigender Zinsen verglichen mit dem Gesamtzeitraum tendenziell besser. Das stimmt mit unserer obigen Feststellung überein, dass Aktien eine gute Performance bieten können, wenn steigende Zinsen stärkeres Wachstum und eine generell zunehmende Inflation signalisieren.
  • Small Caps besonders stark in einem Umfeld steigender Zinsen: Mit Ausnahme der ersten Periode steigender Zinsen (15. Oktober 1993 bis 7. November 1994) erzielte der Russell 2000 Index in allen anderen Perioden eine zweistellige Rendite. Seine mittlere Jahresrendite betrug in Phasen steigender Zinsen 15.1%, während des gesamten Untersuchungszeitraums hingegen nur 8.6%.

Yout Toolkit For Rising Rates 11.08,15

* Durchschnittliche Erträge bei steigenden Zinsen: Die durchschnittlichen kumulierten Erträge in Marktphasen steigender Zinsen. ** Durchschnittliche jährliche Erträge im gesamten Zeitraum: Die durchschnittliche jährlich Total-Return Rendite des jeweiligen Index zwischen 15.10.1993 und 05.09.2013. Quelle: Bloomberg. Daten wurden im Zeitraum von 15.10.1993 bis 30.06.2015 gemessen. Perioden steigender Zinsen wurden mit einem Zinsanstieg von mindestens 100bps auf 10-jährige US Staatsanleihen bemessen. Die Daten betreffen die Wertsteigerung in der Vergangenheit und lassen keinen Schluss auf zukünftige Ergebnisse zu. Direktinvestments in Indizes sind nicht möglich.
 Steigendes Zinsumfeld - unsere Lösungen für Sie:
  • Der WisdomTree U.S. SmallCap Dividend Fund (DESE): Der DESE bildet die Performance des WisdomTree U.S. SmallCap Dividend Index ab, der dividendenzahlende und qualitativ hochwertige Small-Cap-Unternehmen mit verhältnismäßig hohem Wachstum umfasst und der Versorgertitel und Telekommunikationsdienstleister seit eher sehr niedrig gewichtet.
  • Die Boost 3x und 5x Short-ETPs bilden 10-jährige US-Staatsanleihen ab: Diese ETPs bieten eine Gesamtrendite, die sich aus dem Dreifachen bzw. Fünffachen der inversiven Tagesperformance des US Treasury Note 10Y Rolling Future Index zusammensetzt. Das gehebelte inverse Exposure bietet Anlegern die Möglichkeit, sich in Erwartung einer negativen Entwicklung des US-Rentenmarktes günstig zu positionieren.
Anleger, die derselben Meinung sind, könnten sich möglicherweise auch für folgende Short-ETPs interessieren:
  • den WisdomTree U.S. SmallCap Dividend Fund (DESE)
  • den Boost Bund 10Y 3x Short Daily ETP (3BUS)
  • den Boost US Treasuries 10Y 5x Short Daily ETP (5TYS)
[1] Quelle: Professor Robert Shiller, Daten vom 31/12/1957 bis 30/06/2015 für Aktien aus dem Universum des S&P 500 Index Sämtliche Daten stammen von WisdomTree Europe und Bloomberg, sofern nicht anders angegeben.   Haftungsausschluss Dieses Dokument wird von WisdomTree Europe Ltd („WTE“), einem bestellten Vertreter der Mirabella Financial Services LLP, die von der britischen Finanzaufsichtsbehörde, der Financial Conduct Authority („FCA“), zugelassen und reguliert wird, herausgegeben. Die Produkte, die in diesem Dokument aufgeführt werden, werden von der WisdomTree Issuer PLC (die „Emittentin“) aufgelegt, einer als Umbrella-Fonds strukturierten Anlagegesellschaft mit variablem Kapital und Haftungstrennung zwischen den Fonds, errichtet nach irischem Gesetz als Aktiengesellschaft mit beschränkter Haftung und zugelassen von der Zentralbank Irlands („CBI“). Die Emittentin wurde als Organismus für gemeinsame Anlagen in übertragbare Wertpapiere („OGAW“) nach irischem Recht gegründet und wird für jeden Fonds eine getrennte Anteilsklasse („Anteile“) ausgeben, die den jeweiligen Fonds repräsentiert. Die Anleger sollten vor einer Anlage den Verkaufsprospekt (der „Prospekt“) der Emittentin lesen und sich im Abschnitt mit dem Titel „Risikofaktoren“ über die Einzelheiten zu den mit einer Anlage in den Anteilen verbundenen Risiken informieren. Jede Anlageentscheidung muss auf den im Prospekt enthaltenen Informationen beruhen. Dieses Produkt ist u. U. für Sie nicht geeignet. Dieses Dokument stellt weder eine Anlageberatung noch ein Angebot zum Verkauf bzw. eine Aufforderung oder ein Angebot zum Kauf von Anteilen dar. Dieses Dokument sollte nicht als Basis für eine Anlageentscheidung verwendet werden. Diese Marketinginformationen sind nur für professionelle Kunden und erfahrene Anleger (wie im Glossar des FCA-Handbuchs definiert) gedacht. Der Preis eines jeden Indexes kann steigen oder fallen, und ein Anleger erhält u. U. nicht den angelegten Betrag zurück. Wertsteigerungen in der Vergangenheit lassen keinen Schluss auf zukünftige Ergebnisse zu. Jegliche in diesem Dokument enthaltene historische Wertentwicklung kann u. U. auf Backtesting beruhen. Backtesting ist der Prozess, bei dem eine Anlagestrategie evaluiert wird, indem sie auf historische Daten angewandt wird, um zu simulieren, was die Wertentwicklung solch einer Strategie in der Vergangenheit gewesen wäre. Durch Backtesting erzielte Wertsteigerungen sind rein hypothetisch und werden in diesem Dokument einzig und allein zu Informationszwecken aufgeführt. Daten, die durch Backtesting gesammelt wurden, stellen keine tatsächliche Wertsteigerungen dar und dürfen nicht als Indikator für tatsächliche oder zukünftige Wertsteigerungen angesehen werden. Der Wert der Anteile kann durch Wechselkursbewegungen beeinflusst werden. Der Fonds ist eine anerkannte Kapitalanlage gemäß Paragraph 264 des Financial Services and Markets Act 2000, und daher kann der Prospekt an Anleger im Vereinigten Königreich ausgegeben werden. Kopien aller Unterlagen sind im Vereinigten Königreich von www.wisdomtree.com einzuholen. Dieses Dokument ist keine Werbung bzw. Maßnahme zum öffentlichen Angebot der Anteile in den USA oder einer zugehörigen Provinz bzw. Einem zugehörigen Territorium der USA, wo weder die Emittentin noch die Anteile zum Vertrieb zugelassen oder registriert sind und wo die Prospekte der Emittentin nicht bei einer Wertpapieraufsichtsbehörde oder sonstigen Aufsichtsbehörde eingereicht wurden, und darf unter keinen Umständen als solches verstanden werden. Weder dieses Dokument noch etwaige Kopien dieses Dokuments sollten in die USA genommen, (direkt oder indirekt) übermittelt oder verteilt werden. Weder die Emittentin noch etwaige von ihr ausgegebenen Wertpapiere wurden oder werden gemäß dem United States Securities Act von 1933 oder dem Investment Company Act von 1940 registriert oder qualifizieren sich unter jeglichen anwendbaren bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen.

Haftungsausschluss 
Macro Alerts


This material is prepared by WisdomTree and its affiliates and is not intended to be relied upon as a forecast, research or investment advice, and is not a recommendation, offer or solicitation to buy or sell any securities or to adopt any investment strategy. The opinions expressed are as of the date of production and may change as subsequent conditions vary. The information and opinions contained in this material are derived from proprietary and nonproprietary sources. As such, no warranty of accuracy or reliability is given and no responsibility arising in any other way for errors and omissions (including responsibility to any person by reason of negligence) is accepted by WisdomTree, its officers, employees or agents. Reliance upon information in this material is at the sole discretion of the reader. Past performance is not a reliable indicator of future performance.

REGISTER TO RECEIVE BLOG ALERTS

Durch Absenden der Daten bestätigen Sie, dass Sie sich vertraut gemacht haben mit unserer Datenschutzerklärung.