Nicht registriert? Jetzt registrieren.

1. Mein Profil >2. Zusätzliche Informationen

Durch Absenden der Daten bestätigen Sie, dass Sie sich vertraut gemacht haben mit unserer Datenschutzerklärung.

Macro Alerts

Der wirtschaftliche Wachstumsfokus Chinas 2018: Qualität vor Quantität

07. Feb 2018
Jack Jiang, Senior ETF Specialist, Index and Quantitative Investment, ICBC Credit Suisse Asset Management (International) Company Limited


Vom 18.–20. Dezember 2017 fand in Peking die Zentrale Ökonomische Arbeitskonferenz statt. Da es sich hierbei um die erste Konferenz dieser Art seit dem 19. Parteikongress handelte, wurde auf ihr die Wirtschaftspolitik der chinesischen Zentralregierung für 2018 festgelegt. Sie spielt bei der langfristigen Entwicklung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt eine entscheidende Rolle.

 

Höhepunkte der Zentralen Ökonomischen Arbeitskonferenz

 

(1) Hochwertige Entwicklung vor BIP-Zielen

 

Auf der Zentralen Ökonomischen Arbeitskonferenz wurde betont, dass die Qualität der wirtschaftlichen Entwicklung gegenüber bestimmten BIP-Zielen Vorrang hat. Es wird erwartet, dass die Regierung beim Volkskongress im März 2018 ein BIP-Wachstumsziel von „rund 6,5 %“, nicht „6,5 % oder höher, falls praktisch möglich“ wie im Jahr 2017, bekanntgeben wird. Die Regierung wird ihrer bisherigen Leitlinie „Fortschritte machen und dabei die Stabilität erhalten“ folgen und das Wirtschaftswachstum innerhalb eines „angemessenen Bereichs“ halten.

 

(2) Drei wichtige Schwerpunkte: Vermeidung hoher finanzieller Risiken, Armutsbekämpfung und Verringerung von Umweltbelastungen 

  • Vermeidung hoher finanzieller Risiken Die Regierung wird sich auf die Begrenzung hoher finanzieller Risiken konzentrieren, um einen „Erfolgszyklus“ zwischen dem Finanzsektor, der Realwirtschaft und der Immobilienwirtschaft sowie innerhalb des Finanzsystems zu schaffen.1 Außerdem wird verstärkt gegen illegale Aktivitäten in den Bank-, Wertpapier- und Versicherungsbranchen sowie im Bereich Online-Finanzierung vorgegangen werden.  
  • Armutsbekämpfung Präsident Xi sicherte zu, die gesamte ländliche Bevölkerung bis 2020 über Chinas Armutsgrenze zuheben. Die Zentralregierung wird außerdem die Überwachung lokaler Regierungsbehörden verstärken und gleichzeitig mehr Finanzmittel für die Bereiche Sozialfürsorge, Bildung und Gesundheitswesen sowie für öffentliche Versorgungsbetriebe in ländlichen Gebieten bereitstellen.  
  • Verringerung von Umweltbelastungen Die Zentrale Ökonomische Arbeitskonferenz wird sich schwerpunktmäßig auf eine „deutliche Reduzierung“ der Bruttoemissionen von Hauptschadstoffen mit einem speziellen Fokus auf der Kontrolle der Luftverschmutzung konzentrieren. Bisherige Maßnahmen, wie die Reduzierung industrieller Aktivitäten in der winterlichen Heizperiode, werden fortgesetzt. China wird zudem seine Industriestruktur, Energiestruktur und Verkehrsstruktur analysieren, um eine umweltfreundliche Entwicklung zu erzielen.

(3) Geld- und Fiskalpolitik 

  • Geldpolitik Auf der Zentralen Ökonomischen Arbeitskonferenz wurde festgelegt, dass China eine besonnene, neutrale Geldpolitik2 verfolgen wird. Doch nach der Entscheidung der Fed vom Dezember, die Zinsen zu erhöhen, hob die Chinesische Volksbank die Zinsen für ihre mittelfristige Kreditfazilität und Reverse-Repo-Geschäfte um nur 5 Basispunkte an. Obwohl es sich dabei um eine Präventivmaßnahme handelte, zeigt sie, dass die Chinesische Volksbank bereit ist, die Zinsen und andere Maßnahmen zu nutzen, um finanzielle Stabilität sicherzustellen, falls externe Faktoren Volatilität auslösen.  
  • Fiskalpolitik Die Regierung wird 2018 eine proaktive Fiskalpolitik umsetzen. Insbesondere wurde bei der Zentralen Ökonomischen Arbeitskonferenz verlautbart, dass die Regierung die Schulden von Kommunalverwaltungen besser überwachen werde. Davon abgesehen werden strategische Projekte in Bezug auf staatliche regionale Integrationspläne (wie der Entwurf für die „Bay Area“ in Guangdong, der neue Distrikt Xiong'an und die City-Cluster im Jangtse-Delta) immer noch durch das staatliche Budget und die Schuldtitelemission unterstützt.  

(4) Währung

 

Auf der Zentralen Ökonomischen Arbeitskonferenz wurde bestätigt, dass China die Stabilität des RMB-Wechselkurses auf einem angemessenen Gleichgewichtsniveau halten werde. Obwohl die Volatilität des globalen Finanzmarkts und die Zinserhöhung durch die Federal Reserve den RMB-Wechselkurs belasten werden, wird das Wachstum der chinesischen Wirtschaft und die fortgesetzte Internationalisierung des RMB die Auswirkungen kompensieren. Wir erwarten beim Wechselkurs des RMB 2018 Schwankungen in beide Richtungen.

 

(5) Immobilien

 

Bei der Konferenz wurde wiederholt, dass die Regierung den „langfristigen Preismechanismus“ für den Immobilienmarkt mit „einem gleich hohen Stellenwert für Mieten und Verkaufspreise“ etablieren werde. Unserer Meinung nach wird dies die professionelle und institutionelle Beteiligung am Mietmarkt fördern. Wir erwarten nicht, dass eine Lockerung der vorhandenen Beschränkungen für Käufe und Wiederverkäufe die Immobilienpreise drücken wird. Es könnte verstärkt zum Bau von privaten Mietwohnungen und öffentlichen Sozialwohnungen kommen. Die Unsicherheit im Immobiliensektor wird künftig etwas zunehmen.

 

Investmentausblick

 

Um eine hochwertige Entwicklung zu erzielen, wird die Regierung den Konsum und private Investitionen fördern, um das Wachstum voranzutreiben. Ländliche Reformen zur Armutsbekämpfung, wie etwa die Rückgabe von Landrechten an Bauern, könnten in ländlichen Regionen außerdem ein Vermögen von 20 Trillionen USD freisetzen und somit den ländlichen Konsum stärken.

 

Die Regierung hat vor Kurzem 31 zentrale und lokale staatseigene Unternehmen als dritten Satz für die Pilotprogramme der Mischeigentumsreform ausgewählt. Reformen in Bezug auf staatseigene Unternehmen, vor allem die Reform der SASAC (Kommission des Staatsrats zur Kontrolle und Verwaltung von Staatsvermögen), werden 2018 forciert werden.

 

Unternehmen im Bereich neue Energie und umweltfreundliche Unternehmen werden von Initiativen zur Verschmutzungsbekämpfung profitieren. „China wird umweltfreundlich“ ist eine mittelfristige Investmentinitiative der Regierung. Investitionen in ländliche Infrastrukturen (Straßen, Zugang zu Wasser, Strom und Internet usw.) und Industrien werden sich wahrscheinlich als neuer Wachstumsbereich für Anlageinvestitionen erweisen.

 

Positionierung des S&P China 500 Index

 

Abbildung 1: Vergleich der Branchendistribution (nach GICS3-Sektorengewichtung (%)

 

Quelle: Bloomberg, FTSE, MSCI, China Securities Index, Hang Seng Indexes, S&P Dow Jones Indices;

Stand: 31. Dezember 2017; Bitte informieren Sie sich über die Index-Haftungsausschlüsse am Ende dieses Blogartikels.

 

Dank seines diversifizierten Engagements in Märkten und Sektoren wies der S&P China 500 bessere risikoadjustierte Renditen auf (Abbildung 2). Im Zeitraum vom 31. Dezember 2008 bis zum 31. Dezember 2017 generierte der S&P China 500 eine annualisierte Rendite von 13,0 % und eine Sharpe-Ratio von 0.59. Beide Werte sind die höchsten unter den wichtigen chinesischen Indizes.

 

Abbildung 2: Performance-Vergleich4: SPC500 gegenüber wichtigen China-Indizes

 

Quelle: S&P Dow Jones Indices LLC. Stand der Daten: 30. Dez. 2017. Index-Performance basierend auf Nettogesamtrenditen USD. Charts und Grafiken werden zu illustrativen Zwecken bereitgestellt. Die frühere Wertentwicklung ist kein Hinweis bzw. keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Diese Charts und Grafiken können eine hypothetische historische Performance widerspiegeln. Bitte lesen Sie die Performance-Offenlegung am Ende dieses Dokuments. Dort finden Sie weitere Informationen zu den inhärenten Einschränkungen bezüglich der aus dem Backtesting resultierenden Performance.
Quelle: Bloomberg, FTSE, MSCI, HSI, CSI, S&P Dow Jones Indices; Bitte informieren Sie sich über die Index-Haftungsausschlüsse und die Offenlegung der Index-Performance am Ende dieses Dokuments

 

 

1) ChinaDaily, 21 Dec 2017. http://www.chinadaily.com.cn/a/201712/21/WS5a3af4aea31008cf16da2822.html

2) ChinaDaily, 20 Dec 2017. http://www.chinadaily.com.cn/a/201712/20/WS5a3a3b4ba31008cf16da279a.html 

3) Der Global Industry Classification Standard (GICS®) wurde entwickelt und ist exklusives Eigentum und eine Marke von S&P und MSCI. Bitte informieren Sie sich über die Index-Haftungsausschlüsse und die Offenlegung der Index-Performance am Ende dieser Präsentation.

4) Berechnungen gelten für den Zeitraum vom 31. Dez. 08 bis zum 31. Dez. 17. Stand der Daten zu „Anz. Aktien“: 31. Dez. 2017. Alle Daten wurden in USD umgerechnet.

5) S&P China 500 (USD), basierend auf der aus dem Backtesting resultierenden Performance, annualisierte Nettogesamtrendite.  

 

 


Read More
Macro Alerts, Schwellenmärkte, Aktien


Previous Post
Dieses Material wurde von WisdomTree und seinen verbundenen Unternehmen erstellt und soll nicht für Prognosen, Research oder Anlageberatungen herangezogen werden. Zudem stellt es weder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren oder zur Übernahme einer Anlagestrategie dar. Die geäußerten Meinungen wurden am Herstellungsdatum getätigt und können sich je nach den nachfolgenden Bedingungen ändern. Die in diesem Material enthaltenen Informationen und Meinungen wurden aus proprietären und nicht proprietären Quellen abgeleitet. Daher übernehmen weder WisdomTree, seine Tochtergesellschaften und seine Mitarbeiter, Führungskräfte oder Vertreter weder die Haftung für ihre Richtigkeit oder Zuverlässigkeit noch die Verantwortung für anderweitig auftretende Fehler und Auslassungen (einschließlich Verantwortlichkeiten gegenüber einer Person aufgrund von Fahrlässigkeit). Die Verwendung der in diesem Material enthaltenen Informationen erfolgt nach eigenem Ermessen des Lesers. Wertsteigerungen in der Vergangenheit lassen keinen Schluss auf zukünftige Ergebnisse zu.

REGISTRIEREN, UM BLOG-BENACHRICHTIGUNGEN ZU ERHALTEN

Durch Absenden der Daten bestätigen Sie, dass Sie sich vertraut gemacht haben mit unserer Datenschutzerklärung.